CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Popup-Zelt Test

No Name Popup-Zelt

No Name Popup-Zelt

Unsere Einschätzung

No Name Popup-Zelt  Test

<a href="https://www.zelt.org/no-name/popup-zelt/"><img src="https://www.zelt.org/wp-content/uploads/awards/1546.png" alt="No Name Popup-Zelt " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
No Name Popup-Zelt bei Amazon:

Merkmale

  • Instantes Pop-up Zelt. Aufbau in Sekunden
  • Geeignet für Kinderspielhöhlen und den Strand
  • Geeignet für zwei Erwachsene

Vorteile

  • in Sekunden aufgebaut

Nachteile

  • schlechte Qualität
  • nicht wasserdicht

Technische Daten

MarkeNo Name
ModellPopup-Zelt
Aktueller Preisca. 110 Euro

Eigentlich klingt es fast zu schön um wahr zu sein: Ein Zelt, dass man nicht aufbauen muss. Mit dem Frostfire Mondzelt bzw. Popup-Zelt ist das allerdings möglich, denn es springt ohne das Zutun weiterer Personen einfach auf. Des Weiteren ist es sehr preisgünstig. Was die User auf Amazon zu dem Zelt sagen, ist hier zu lesen.

No Name Popup-Zelt bei Amazon

  • No Name Popup-Zelt jetzt bei Amazon.de bestellen
109,99 €
No Name Popup-Zelt bei Amazon:

Ausstattung

Dieses Zelt für zwei Personen hat eine Besonderheit, denn es muss nicht aufgebaut werden. So reicht es, das Zelt einfach auf den Boden zu werfen und schon baut es sich wie von Zauberhand ganz allein auf. Das spart Zeit und schont die Nerven. Die Abmessungen des Frostfire belaufen sich auf 245 x 145 x 90 cm. Eine Tragetasche zum Transport ist im Lieferumfang enthalten. Eine Lüftung ist integriert, wird von den Kunden allerdings kritisiert. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Wasserdicht ist dieses Zelt offensichtlich in keinster Weise. Die Kunden auf Amazon sind nahezu enttäuscht. Bei vielen Käufern blieb der Innenraum schon bei kleinen Regengüssen nicht trocken, sodass dieses Zelt im Grunde unbrauchbar wird. Des Weiteren sei das Material des Zeltes sehr dünn. Dadurch werde es in der Nacht sehr kalt, während die Hitze bei den ersten Sonnenstrahlen direkt in der Schlafkabine stehen soll. Darüber hinaus wird auch die im Grunde nicht vorhandene Luftzirkulation bemängelt. Der Aufbau gehe durch den einfachen Wurfmechanismus allerdings in Sekunden vonstatten, dürfte bei den zahlreichen anderweitigen Mängeln aber wohl nicht mehr viel bringen. Die Liegefläche dürfte auch für zwei Personen nicht den größten Komfort bieten, sodass es schon etwas eng werden soll. Wir vergeben 2 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 110 Euro im Online-Shop von Amazon. Als Kinderhöhle oder für den Strand kann es dabei wohl durchaus genutzt werden, alle weiteren Einsatzzwecke sollten eher mit einem anderen Zelt bedient werden, meinen die Kunden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Das Wurfzelt ist allenfalls für den Strand geeignet. Den mit einem Zelt das schon bei kleineren Schauern undicht wird lässt sich kein Campingurlaub und auch kein Festival überstehen. Der schnelle Aufbau ist zwar praktisch, empfehlen können die User das Modell aber dennoch nicht. Insgesamt ist das doch ziemlich enttäuschend. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 100 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.6 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Popup-Zelt gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?