Kinderzelte – perfekter Rückzugsorte für kleine Entdecker

KinderzelteJedes Kind wünscht sich einen Ort, wo es einmal ganz für sich sein kann. Ein eigenes kleines Reich, wo der Nachwuchs über seine Plüschtiere regiert oder sich in ferne Welten träumt. Mit einem Kinderzelt hat jede Prinzessin und jeder Indianer Platz für seine Träume. Das klassische Indianerzelt kann indoor und outdoor platziert werden. Mit einem Zelt für Kinderbett ist eine Lösung gefunden, wenn der Platz im Kinderzimmer eher begrenzt ist und ein separates Kinderzelt nicht aufgestellt werden kann. Kaum ein Zelt ist in einer so umfangreichen Bandbreite an Farben und Formen erhältlich wie Kinderzelte. Damit kann jedem Geschmack und Interessengebiet der kleinen Bewohner entsprochen werden. Für die Eltern kommt es darauf an, ihren Kindern nicht nur ein stylisches, sondern auch ein stabiles und umweltgerechtes Zelt zu bieten. Die Testberichte können hierbei wertvolle Hilfestellungen geben und die Entscheidung für das lang ersehnte Spielzelt erleichtern.

Kinderzelt Test 2017

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Kinderzelte": (3.5 von 5 Sternen, 9 Bewertungen)

Einige Arten von Kinderzelten kurz vorgestellt

KinderzelteDa es im Hinblick auf Farben, Formen und Designs beim Kinderzelt praktisch keine Grenzen gibt, möchten wir nachfolgend die beliebtesten Modelle kurz erwähnen. Das Kinderzelt für die Wohnung steht ganz oben auf der Wunschliste von Mädchen. Jungs zieht es mit einem Ritterzelt oder Tipizelt am liebsten nach Draußen. Ganz gleich, für welches Kinderzelt Sie sich entscheiden, dem Wunsch nach Bewegungsdrang, Entdeckergeist und phantasievollem Spielen kann mit einem Zelt für den Nachwuchs voll entsprochen werden.

Indianerzelt:

Ein Indianerzelt ist der unangefochtene Klassiker für Jungs. Als Kinderzelt für Garten und Kinderzimmer ist ein Tipi einfach unverwüstlich. Das Indianerzelt wird zur perfekten Kulisse für das Cowboy- und Indianerspiel und kann auch bei Kindergeburtstagen und Mottopartys für Kinder Einsatz finden.

Tunnelzelt:

Mit einem Kinderzelt mit Tunnel schicken Sie den Nachwuchs direkt ins Abenteuer. Dieses Spielzeit besteht im Grunde aus zwei Teilen. Das eigentliche Zelt ist mit dem Spieltunnel verbunden. Ebenso sind Modelle auf dem Markt, welche aus zwei Zelten bestehen, die wiederum mit dem Spieltunnel verbunden sind. Mit einem Tunnelzelt erwirbt man beste Kinderzelte. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Modelle zwar nicht besonders günstig in der Anschaffung sind, die Kinder aber stundenlang beschäftigen können. Als Zelt für Kinderzimmer verwendet, benötigen Tunnelzelte einen entsprechend großen Raumbedarf.

Bällebad-Zelt:

Der Spielspaß beginnt so richtig, wenn ein Pop up Zelt mit Bällen und Tunnel aufgestellt wird. Der Kindergeburtstag ist mit einem Kinderzelt mit Bällen gerettet und die kleinen Gäste werden begeistert spielen und toben. Bis zu 200 kleine Kunststoffbälle haben im Zelt Platz. Als Zimmerzelt lässt sich dieses Modell ebenfalls nutzen, wenn es das Platzangebot erlaubt.

Ritterzelt:

In einem Ritterzelt fühlen sich Jungs und Mädchen gleichsam wohl. Ein stolzer Ritter und eine edle Prinzessin finden in diesen Spielzelten das perfekte Zuhause. Mit Türmchen und Fähnchen besetzt, sind Ritterzelte als Zelt für Kinderzimmer besonders hübsch anzusehen. Auch für draußen lassen sich Ritterzelte nutzen.

Zelt für Kinderbett:

Ist wenig Platz im Kinderzimmer, muss der Nachwuchs nicht mehr traurig dreinblicken, weil kein Kinderzelt aufgestellt werden kann. Ein Zelt für Kinderzimmer muss nicht zwangsläufig auf dem Fußboden aufgebaut werden, eine Alternative bietet ein Zelt für Kinderbett. So lässt sich ein Hochbett mit wenigen Handgriffen in ein Zimmerzelt verwandeln. Ein Tunnelzelt kann auch ein einfaches Kinderbett als Himmel überspannen. Hochbetten besitzen den Vorteil, dass sich der gesamte Unterbau verkleiden lässt und so zu einem Schloss oder einem riesigen Spielhaus werden kann.

Pop up Zelte:

Ein Pop up Kinderzelt ist in Sekundenschnelle aufgebaut. Dies ist besonders praktisch, wenn das Zelt aus Platzgründen nicht ständig im Kinderzimmer aufgebaut werden kann oder ein Kinderzelt für Draußen gesucht wird, dessen Aufbauanleitung nicht die ganze Familie vor ein Rätsel stellt. Besonders flexibel in der Handhabung kann dieses Kinderzelt auch mit in die Ferien reisen oder im Kindergarten die ganze Spielgruppe erfreuen. Bereits Kleinkinder lassen sich für diese Zelte begeistern. Achten Sie beim Kauf jedoch auf den Kinderzelte Test und die Unbedenklichkeit der verwendeten Materialien

Kinderzelte und ihre führenden Hersteller

Firma FIRMA
HABA Sehr gute Kinderzelte kommen seit Jahren aus dem Hause HABA. Die Habermaaß GmbH aus Bad Rodach stellt Holz- und Textilspielwaren her. Die Firmengründung geht auf die 1930er Jahre zurück. Ein Zelt für Kinderzimmer von HABA ist immer auch ein Hingucker, denn der Stoff ist besonders einfallsreich bedruckt und der Hersteller beweist immer wieder Fantasie bei der Gestaltung der farbenfrohen Zimmerzelte. Da die Zelte von HABA nicht unbedingt zu den Schnäppchen zählen, ist es hilfreich, die Preise vergleichen zu können und sich anhand der Testberichte für das passende Modell zu entscheiden.
Knorrtoys Deutsche Qualitätsarbeit liefert auch die Knorrtoys GmbH ab. Seit beinahe 70 Jahren vertreibt das Unternehmen Markenspielwaren. Begonnen wurde die Unternehmenstätigkeit mit Puppenwagen. Heute können Kunden im Online Versand auch ein Zelt für Kinderzimmer oder Garten bestellen. Die Kinderzelte sind vergleichsweise preisgünstig und warten ebenfalls mit zahlreichen kindgerechten Motiven auf. Darunter sind Prinzessin, Eiskönigin, Heidi oder Biene Maja zu finden. Positiv aufgefallen ist uns auch das Kinderzelt zum bemalen.
Roba Kindermöbel und Holzspielwaren sind seit mehr als 80 Jahren das Markenzeichen von Roba. Die Produktpalette wurde stetig erweitert und vom Kinderzelt mit Tunnel bis zum Tipi können Kunden Zelte kaufen, die in Optik und Verarbeitung überzeugen. Beste Empfehlungen können wir auch hinsichtlich der verwendeten Materialien geben. Ein Kinderzelt von Roba mit Qualitätssiegel ist eine nachhaltige Anschaffung zum günstigen Preis.

Ein wichtiges Testkriterium – umweltfreundliche Kinderzelte finden

Nicht nur optisch sollte ein Kinderzelt zu überzeugen wissen. Ein Zelt für Kinder sollte keinesfalls mit Chemikalien belastet sein. Besonders die enthaltenen Weichmacher stellen eine Gefahrenquelle dar, denn durch den Kontakt mit Speichel oder Wasser können diese freigesetzt werden und dem kleinen Zeltbewohner schaden. Damit im Indianerzelt und im Ritterzelt unbeschwertes Spiel möglich ist, sollten Zellwände und Böden frei von Schadstoffen sein.

Tipp: Um auf Nummer sicher zu gehen, achten Sie besonders auf das Öko-Zertifikat als Angabe beim Kauf des Kinderzeltes. Auch in den Testberichten wird immer wieder auf eventuelle Schadstoffe hingewiesen.

Vor- und Nachteile eines Kinderzeltes

  • Egal ob drinnen oder draußen: Zelte für Kinder sind eine tolle Spielmöglichkeit, bieten aber auch eine Rückzugsmöglichkeit vom Trubel.
  • Die Modelle sind in vielen Motiven erhältlich. Von A wie Autos über R wie Ritter bis hin zu Z wie Züge, ist die Auswahl riesig. So finden Sie mit Sicherheit das richtige Zelt für Ihren Sprössling.
  • So beflügeln Kinderzelte die Fantasie Ihres Kindes und können das Zelt auch als Aufbewahrungsort für Bälle oder Spielzeug im Anschluss nutzen.
  • Je nach Bauart des Zeltes können die Kleinen nicht in dem Modell stehen oder sich gut daran bewegen. Vor allem für längere Spiele sollte das Zelt daher ausreichend groß sein.

Ein Kinderzelt kaufen – worauf man achten sollte

  • mit der Motivwahl dem Interesse des Kindes entsprechen
  • stabile Verarbeitung
  • wasserdichtes Kinderzelt für den Außenbereich
  • reißfester Stoff

Damit die Kleinen ihr neues Reich auch so richtig erobern können, sind die Kinderzelte möglichst nicht zu klein zu wählen. Ist das Zelt für Kinderzimmer gedacht, wird der Platzbedarf wohl eher beschränkt sein und man mit einem kleineren Tipizelt Vorlieb nehmen müssen. Spielzelte für draußen dürfen gerne größere Ausmaße besitzen und mit einem Bällebad oder Tunnel lässt sich das Kinderzelt zur abenteuerlichen Spielelandschaft ergänzen.

Mit einem Kinderzelt wird es Ihnen gelingen, dem Nachwuchs einen lange gehegten Wunsch zu erfüllen. Zelte sind bei Kindern ausgesprochen beliebt. Die Auswahl an Modellen für den Innen- und Außenbereich ist groß und damit Sie sich auch für ein Zelt entscheiden, welches den Kleinen Freude macht und ebenso die Ansprüche an ein ökologisches und umweltgerechtes Kinderspielzeug erfüllt, lohnt der Vergleich der einzelnen Modelle. Eine große Erleichterung schafft hierbei unser Kinderzelt Test .

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Uhatex Zelte – schneller Schutz bei schlechtem Wetter
  2. No Name Zelte – statt teure Markenzelte
  3. Camp Active Zelte – preiswerte Camping-Produkte für aktive Naturfreunde
  4. AmazonBasics Zelte – preiswerte Ausstattungen für Outdoor Touren und Festivals
  5. Newgen Medicals Zelte – praktische Produkte vom Wohlfühl-Experten
  6. Geertop Zelte – Campingprodukte für Natur-Enthusiasten
  7. Gregster Zelte – einfacher Aufbau für das kinderleichte Zelten
  8. Mil-Tec Zelte – gut getarnt bei Outdoor-Aktivitäten
  9. Knorrtoys Zelte – Outdoorspaß für Kinder
  10. TecTake Zelte – Zelte zu ansprechenden Preisen kaufen
  11. Brunner Zelte – Outdoorzelte mit hohen Standards
  12. Yellowstone Zelte – leichte Begleiter für extreme Touren
  13. Naturehike Zelte – Outdoor Ausrüstungen vom jungen Spezialisten
  14. Nexos Zelte – stabile Begleiter für jeden Zweck
  15. Expeditionszelte – vielseitige Alleskönner für die Expedition zum Forschen und Erkunden