CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sekundenzelte – im Notfall sekundenschnell aufgebaut

SekundenzelteWer lange Trips zu Fuß in der Wildnis vornimmt, oder leidenschaftlich gerne zwischen Bergen und kaum entdeckten Gebieten wandert, möchte zwischendurch gerne die ein oder andere Verschnaufpause vornehmen. Doch wie soll das funktionieren, wenn es in Strömen regnet, schneit oder man wegen dem starken Wind frieren muss? Eine gelungene Ruhepause wird nur mit dem richtigen Zelt möglich gemacht, welches sich innerhalb von Sekunden aufbauen lässt – denn für den langwierigen und komplizierten Aufbau der meisten Zelte fehlt es bei solchen Reisen oftmals an Kraft, Geduld und bei Notfällen auch an der nötigen Zeit. Aus diesem Grund wurden Sekundenzelte entwickelt, die mit sehr wenigen Handgriffen einen stabilen und sicheren Unterschlupf bieten. Ob zum Übernachten oder Rasten, das Sekundenzelt ist der ideale Begleiter für alle, denen der Aufbau eines normalen Zeltes oft zu lange dauert.

Sekundenzelt Test 2018

Ergebnisse 1 - 13 von 13

sortieren nach:

Raster Liste

Wie das Sekundenzelt innerhalb von Sekunden sicher steht

SekundenzelteBei einem Sekundenzelt, auch Pop Up Zelt genannt, handelt es sich um ein Zelt, dass innerhalb weniger Sekunden komplett aufgebaut werden kann. Im Gegensatz zu einem normalen Zelt muss der Nutzer keine langwierigen Aufbauten mit dem Einführen vieler Gestänge vornehmen, sondern kann das Sekundenzelt seine Arbeit innerhalb weniger Sekunden vornehmen lassen. Doch wie funktioniert das überhaupt?

Ein Sekundenzelt, beziehungsweise das Pop Up Zelt, wird aus seiner Verpackung herausgenommen und ganz einfach auf den Boden geworfen. Dabei entfaltet es sich wie von selbst und ist meistens schon vollständig aufgebaut, sobald es auf dem Boden landet. Dieser magisch wirkende Effekt wird durch Spannkräfte hervorgerufen, die innerhalb der Zeltverpackung herrschen: die flexiblen und leichten Gestänge der Sekundenzelte werden nämlich so gefaltet und eingeführt, dass nur die Verpackung sie noch vom Entfalten abhält. Nimmt man Sekundenzelte aus ihrer Verpackung heraus und lässt sie bei einem Wurf los, können sich deren Gestänge endlich entfalten – dabei entfalten sich außerdem auch die Zeltbahnen und der integrierte Zeltboden. Sobald das Sekundenzelt also auf dem Boden aufkommt, steht es voll entfaltet und damit aufgebaut bereit. Lediglich das Abspannen der Sekundenzelte muss noch vom Nutzer vorgenommen werden, wenn es bei starkem Wind oder Regen genutzt werden soll. Besonders beliebte Sekundenzelte stellen übrigens so manches CampFeuer Sekundenzelt und das Vango Sekundenzelt POP DLX 300 dar, welche entgegen vieler Erwartungen auch mit knapperen Budgets erworben werden können.

Marmot Nordisk High Peak
Gründungsjahr 1973 1901 1883
Besonderheiten
  • Spezialist für Outdoor-Bekleidung und Zubehör
  • Produktkataloge sind online verfügbr und können durchgeblättert werden
  • Hauptsitz in Dänemark
  • zahlreiche Videos zu Produkten online verfügbar
  • Spezialist für hochwertige Campingausrüstung
  • große Auswahl an Sekundenzelten, Familienzelten uvm.

Vor- und Nachteile eines Sekundenzelts

  • Natürlich bieten die Sekundenzelte eine Menge Vorteile, wenn man sich selbst nicht gerne mit Bedienungsanleitungen und dem oftmals komplizierten Aufbau eines normalen Zeltes beschäftigt. So erfolgt der Aufbau von einem 2 Sekunden Zelt oder einem 3 Sekunden Zelt sekundenschnell, anstatt bis zu eine halbe Stunde lang oder gar mehr anzudauern und damit viel wertvolle Zeit zu vergeuden.
  • Ein solch sekundenschneller Aufbau eignet sich vor allem auch dann, wenn plötzliche Unwetter auftreten und man daher gezwungen wird, eine Pause einzulegen – oder, wenn man zu müde ist, um ein Zelt selbst aufzubauen.
  • Auch bei Notfällen wie einer Verletzung kann ein Sekundenzelt und sein sekundenschneller Aufbau von Vorteil sein, um sich so lange schützen zu können, bis Hilfe kommt.
  • Ein weiterer Vorteil von einem 2 Sekunden Zelt oder dem 3 Sekunden Zelt ist, dass man selbst nur sehr wenige Arbeiten ausführen muss. Weil das Zelt sich selbst aufbaut und entfaltet, muss man nur noch Heringe im Boden befestigen und damit das Zelt abspannen. Diese Aufgabe ist innerhalb weniger Minuten erledigt, sodass man sich schnell dem Ausruhen oder Kochen widmen kann. Bei normalen Zelten hingegen wird es notwendig, das Außenzelt mit Gestängen zu versehen und aufzustellen, anschließend das Innenzelt einzubringen und eventuell auch Schlafkabinen zu befestigen. Das Abspannen mit Hilfe der Heringe oder Zelthaken kommt zu diesen Aufgaben hinzu.
  • Alles in allem kann dieser Aufbau bis zu eine Stunde in Anspruch nehmen, wenn man nicht gerade geübt und versiert auf diesem Gebiet ist.
  • Entgegen vieler Vorstellungen bieten Sekundenzelte nicht nur Vorteile, von denen man auf seinen Reisen profitieren kann. Auch Nachteile machen sich bei so mancher Nutzung bemerkbar, über die man sich vor dem Kauf im Klaren sein sollte. So sind Sekundenzelte zwar innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit, dafür sind sie aufgrund der flexiblen Gestänge aber meist nicht gerade viel stabiler, als ihre Zeltkollegen.
  • Im Vergleich fällt nicht selten auf, dass Sekundenzelte für extremere Witterungen weniger gut geeignet sind, da sie Schneemassen und starkem Wind schnell nachgeben und durch ihre Konstruktion auch oftmals mehr Angriffsfläche für Windböen bieten. Aus diesem Grund ist beim Abspannen der Zelte besonders stark auf einen sicheren und festen Halt zu achten.
  • Des Weiteren bieten Sekundenzelte oft gerade einmal genügend Raum für Einzelpersonen oder höchstens kleine Familien – Gruppen hingegen kommen in einem Sekundenzelt weniger gut unter. Das liegt daran, dass die flexiblen Gestänge nur gewisse Größen des Zeltes erlauben, weil sie sonst nicht mehr flexibel genug wären, um einen schnellen Aufbau zu ermöglichen.
  • Auch an Stabilität müssten größere Varianten besonders stark einbüßen, weshalb Sie auf dem Markt meist nur Varianten für 2 Personen, für 3 Personen oder höchstens für 4 Personen entdecken werden. Auch auf verschiedene Extras wie Vorzelte oder Innenkabinen muss man bei einem Sekundenzelt den Erfahrungen nach nicht selten verzichten.

Sekundenzelte für den Strand

Sie möchten mit Ihrer Familie einen Ausflug an den Strand vornehmen, um sich bei gleißender Sonne im kühlen Nass abkühlen und entspannen zu können? Dann sollten Sie einen schattigen Aufenthaltsort für sich und Ihre Kinder einrichten, um zwischendurch eine kleine Pause einlegen zu können. Ein Schirm nimmt aber nicht nur viel Platz im Kofferraum weg, sondern kann auch nur umständlich getragen und zum Strand transportiert, geschweige denn aufgestellt werden. Ein Sekundenzelt für den Strand hingegen kann man aufgrund seiner kompakten Packmaße leicht transportieren und tragen, aber auch in jedem Kofferraum gut unterbringen.

Tipp! Bei den Sekundenzelten für den Strand handelt es sich meist um Wurfzelte in Strandmuschel-Form, die genügend Schatten spenden und einen etwas privateren Rückzugsort ermöglichen, an dem man sich auch bequemer umziehen und entspannen kann. Gerade für Kinder ist eine solche Strandmuschel ideal, um sie vor einem schädlichen Sonnenbrand zu bewahren. Beste Modelle sind als 10 Sekunden Zelt oder auch als 30 Sekunden Zelt erhältlich, und daher besonders schnell einsatzbereit. Empfehlungen besagen, dass man sehr gute Modelle durch einen Preisvergleich schon sehr günstig kaufen kann, sodass man für den Strandausflug keine großen Extrakosten einrechnen muss. Die Preise hängen beim Bestellen auch vom Versand ab und davon, wie schwer das Sekundenzelt für den Strand ist.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Deuba Zelte – Pavillons und Partyzelte für viele Anlässe
  2. 10T Outdoor Equipment Zelte – der Partner für robuste Outdoorausrüstung
  3. Zimo Zelte – verschiedene Größen und Designs für Ihre Ausrüstung
  4. Zelte-Max Zelte – kleine Zeltmanufaktur in Deutschland
  5. Profizelt24 Zelte – für jeden Anlass in robuster Qualität
  6. Semoo Zelte – vielfältiges Angebot mit solider Ausstattung
  7. Portal Zelte – verschiedene Bauweisen und Modelle für Ihr Vorhaben im Überblick
  8. MK-Angelsport Zelte – Nützliches für begeisterte Angler
  9. Milestone Camping Zelte – weil Spaß am Campen nicht teuer sein muss
  10. Justcamp Zelte – preiswerter Unterschlupf für jede Gelegenheit
  11. Uhatex Zelte – schneller Schutz bei schlechtem Wetter
  12. No Name Zelte – statt teure Markenzelte
  13. Camp Active Zelte – preiswerte Camping-Produkte für aktive Naturfreunde
  14. AmazonBasics Zelte – preiswerte Ausstattungen für Outdoor Touren und Festivals
  15. Newgen Medicals Zelte – praktische Produkte vom Wohlfühl-Experten