Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

magic3org Angel-Zelt Test

No Name magic3org Angel-Zelt

No Name magic3org Angel-Zelt
No Name magic3org Angel-ZeltNo Name magic3org Angel-Zelt

Unsere Einschätzung

No Name magic3org Angel-Zelt Test

<a href="https://www.zelt.org/no-name/magic3org-angel-zelt/"><img src="https://www.zelt.org/wp-content/uploads/awards/1607.png" alt="No Name magic3org Angel-Zelt" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • 190T Taft-PU-Beschichtung, 1000-mm-Stoff
  • PVC-Fenster in beiden Seiten
  • Aufbau in 3 Minuten

Vorteile

  • kostengünstig
  • funktional
  • geräumig

Nachteile

  • keine Aufbauanleitung
  • Nähte nicht wasserdicht

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
Modellmagic3org Angel-Zelt
Aktueller Preisca. 45 Euro

Das Angelzelt von Magic3org eignet sich als Regenschutz und Übernachtungszelt bei Angelausflügeln für bis zu zwei Personen. Ob sich eine Anschaffung lohnen könnte, zeigt der folgende Text.

No Name magic3org Angel-Zelt bei Amazon

  • No Name magic3org Angel-Zelt bei Amazon im Angebot
Amazon

Ausstattung

Das geräumige Angelzelt verspricht einen Aufbau innerhalb von nur 3 Minuten und lässt sich ebenso schnell wieder abbauen. Es kann dabei als Regenschutz oder Nachtzelt von bis zu 2 Personen genutzt werden und verfügt über eine Eingangstür, die durch einen Reißverschluss gesichert wird. Die Wassersäule der Taft-PU-Beschichtung beläuft sich auf 1000 mm was für einen regensicheren Aufenthalt im Zelt spricht. Das starke Fiberglas Gestänge hingegen verspricht Stabilität und durch die beiliegende Tragetasche und das Zubehör lässt sich das Zelt noch leichter transportieren und aufstellen. Hinzu kommen zwei PVC Fenster und ein separater wahlweise einlegbarer Zeltboden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Durch den unkomplizierten Aufbau und Transport ist das Zelt gut geeignet, um es flexibel bei Ausflügen zu nutzen. Dennoch weisen die Amazon Käufer in ihren Rezensionen auf die fehlende Aufbauanleitung hin, die grundsätzlich wünschenswert gewesen wäre. Den Zweck als Unterschlupf und Regenschutz bei Angelausflügen erfüllt das Zelt dabei weitestgehend zufriedenstellend, allerdings machen sich die günstigen Konditionen anhand der Verarbeitung der Zeltnähte bemerkbar. Die sind nämlich offensichtlich nicht wasserdicht, was dazu führt, dass bei Daueregen oder starkem Regeneinfall Nässe ins Zelt eintritt. Für einen Angelausflug bei gutem Wetter schätzen die Amazon Käufer das Zelt aber dennoch als sinnvolle Investition ein. Allerdings ist es weniger zur Übernachtung geeignet, unter anderem auch, da ein effektiver Schutz vor Insekten nicht vorhanden ist. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 45 Euro im Online-Shop von Amazon. Grundsätzlich entspricht die Verarbeitungsqualität diesem Preis, zu meckern gibt es daher nichts. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Angesichts der niedrige Konditionen erfüllt das günstige Angelzelt die Erwartungen, auch wenn Abstriche in Hinblick auf Verarbeitung und Ausstattung einzukalkulieren sind. Das Model ist somit nicht zu 100 Prozent wasserdicht verarbeitet und es fehlt ein Insektenschutz, um das Zelt sicher zur Übernachtung nutzen zu können. Als einfache Unterstellmöglichkeit für zwei Personen oder deren Ausrüstung reicht es aber dennoch aus und spricht wohl vorrangig preisorientierte Hobby Angler an. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 3 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.6 Sterne vergeben.

Preisvergleich: No Name magic3org Angel-Zelt

Bei Amazon kaufen
45,26 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 19.06.2019 um 21:19 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name magic3org Angel-Zelt gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?